kopfgrafik_links

Literatur zur Broschüre „Information - Kommunikation - Intervention: Prävention sexualisierter Gewalt in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers“

  • Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (aej)(Hg.): Versprechen muss man halten. Kinderrechte gegen Gewalt und Missbrauch. Die Umsetzung des Schutzauftrages der Kinder- und Jugendhilfe in der Evangelischen Jugend. Hannover 2007
  • Amt für die Arbeit mit Kinder und Jugendlichen (Hrsg.): Auf dich verlass ich mich. Die Umsetzung des Schutzauftrages der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs. Schwerin 2009
  • Landesjugendkammer der Evangelischen Jugend in Bayern (Hrsg.): Bei uns nicht! Gemeinsam gegen sexuellen Mißbrauch im Jugendverband. Nürnberg 2004
  • Evangelisch-Lutherische Landskirche Hannovers: Leitlinien zum Umgang mit sexuellem Mißbrauch. Hannover 2005
  • Evangelisch-Lutherisches Landesjugendpfarramt Sachsens/Siebert, H.: Auf dich vertrau ich. Arbeitshilfe zur Prävention und zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt. Dresden 2011
  • Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Westfalen: Krisenkommunikation in der Evangelischen Kirche von Westfalen. Bielefeld 2010
  • Höhere Fachschule für Sozialpädagogik Luzern: Schau hin! Ein Ratgeber im Umgang mit männlichen Opfern von Gewalt. Luzern/Hamburg 2008
  • Gelhaar,T., im Auftrag der Bundesleitung des VCP: AKTIV! gegen sexualisierte Gewalt. Eine Handreichung für Verantwortungsträgerinnen und –träger im VCP. Kassel 2009
  • Gelhaar,T./Czimzik,G./Tempel-Bornett,D., im Auftrag der Bundesleitung des VCP:
  • AKTIV! gegen sexualisierte Gewalt. Die Selbstverpflichtung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im VCP zur Prävention sexualisierter Gewalt. Kassel 2010
  • Christliche Jugendpflege e.V.:Christ-online spezial. Leitlinie: Vor sexuellem Missbrauch schützen. Basdahl.
  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention (DGfPI): Unwissen macht Angst - Wissen macht stark!. Düsseldorf
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.):Über Sexualität reden. Darin sexuelle Gewalt S.60 ff..Köln
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) Mutig fragen – besonnen handeln. München 2010
  • Kirchenamt der EKD: Hinweise für den Umgang mit Fällen von Pädophilie, sexuellem Missbrauch Minderjähriger und Kinderpornographie, Hannover 2002, erweitert März 2010